kunstrad-beitragsbild

Kunstradfahren & Einrad

Kunstrad- und Einradfahren
Kunstrad- und Einradfahren
Wir suchen Nachwuchssportlerinnen und -sportler ab ca. 6 Jahre!

Möchtet ihr mehr, als nur mit dem Fahrrad von A nach B zu fahren, dann wäre vielleicht Kunstrad- oder Einradfahren die richtige Sportart für euch. Informiert euch einfach bei einem kostenfreien Schnuppertraining zu dieser interessanten Sportart. 

Meldet euch einfach bei unserer Trainerin Elsbeth Hartmann oder unserem Vorsitzenden Robert Wittmis zum kostenfreien Probetraining an und kommt dann zum Schnuppertraining. Gerne könnt ihr auch Freunde, Klassenkameraden und Geschwister sowie Eltern mitbringen.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Fahrräder stellen wir euch in der passenden Größe zur Verfügung. Ihr benötigt nur normale Sportsachen und Turnschuhe. Gerne beantworten wir auch alle Eure Fragen!

Nach einigen freien Probetrainingseinheiten ist eine Mitgliedschaft im Verein erforderlich. Für Kinder beginnen die Beiträge bereits ab 24,- EUR pro Jahr. Günstige Familienmitgliedsbeiträge sind möglich! (Siehe auch die Hinweise zu den Mitgliedsbeiträgen)

Kontakt zum Kunstrad- und Einradfahren:
Elsbeth Hartmann, Tel. (0561) 316 83 25,  ElsbethHartmann[at]gmx.de
Robert Wittmis, Tel. (05671) 50 90 65,  info[at]rsv-flottweg.de

Schnuppertraining (nach telefonischer Absprache):
Dienstags ab 18:00 Uhr
Sporthalle 1. Berufsschulzentrum (bei der Feuerwehr)
Schillerstraße, 34117 Kassel

Spass muss sein im Training :-)
Spass muss sein im Training :-)
Einradfahren beim RSV FLOTTWEG
Einradfahren beim RSV FLOTTWEG

flottweg-einrad

 

P3110136_LuccaSchmagold_Ausschnitt
Lucca Schmagold
P3110192_NinaFleischhut - Ausschnitt
Nina Fleischhut
P3110238_NinaFleischhut - Ausschnitt
Nina Fleischhut

 

 

 

 

 

 

Info-Steckbrief Kunstradfahren

  • Hallenradsport und Ästhetiksportart
  • Technisch anspruchsvoll, da sehr gute Radbeherrschung und Balancegefühl erforderlich
  • Sportlich anspruchsvoll, da z.T. akrobatische Figuren gefahren werden
  • Regionale, nationale und internationale Turniere
  • Disziplinen:
    – Einer-Kunstradfahren
    – Zweier-Kunstradfahren
    – Vierer-Kunstradfahrenn
    – Sechser-Kunstradfahrenn
    – Vierer-Einradfahren
    – Sechser-Einradfahren
  • Wettkampfprogramm:
    Es werden i.d.R. 30 Übungen innerhalb von 5 Minuten gefahren, wobei verschiedene Schwierigkeitsgrade eingereicht werden können. Von Stillstand, Rückwärtsfahren, Steiger (Vorderrad in der Luft), Drehungen bis hin zu turnerisch und akrobatischen Elementen wie Handständen, Stützgrätschen, Sattel-Lenkersprüngen und vieles mehr reicht die Palette der möglichen Übungen.
    Aber keine Angst – jeder fängt mit einfachen Grundübungen an.

Für weitere Infos siehe auch Infos z.B. auf Wikipedia.